1. Sport
  2. Saar-Sport

Der Berg ruft wieder: Litermont-Berglauf am Samstag

Der Berg ruft wieder: Litermont-Berglauf am Samstag

Nalbach. Der Hausberg der Nalbacher Läufer, der sagenumwobene Litermont, ist mit seinen 414 Metern Höhe der höchste Berg im Kreis Saarlouis. Und der Litermont-Berglauf zählt bei den Läufern zum Gipfel der Genüsse. Die reizvolle Strecke führt seit der "Renovierung" 2007 ausschließlich über Waldwege, was von den Teilnehmern überaus positiv angenommen wurde

Nalbach. Der Hausberg der Nalbacher Läufer, der sagenumwobene Litermont, ist mit seinen 414 Metern Höhe der höchste Berg im Kreis Saarlouis. Und der Litermont-Berglauf zählt bei den Läufern zum Gipfel der Genüsse. Die reizvolle Strecke führt seit der "Renovierung" 2007 ausschließlich über Waldwege, was von den Teilnehmern überaus positiv angenommen wurde. Seit der Verlegung des Startpunktes an das frühere Forsthaus am Ende der Etzelbachstraße wird der Streckenverlauf gänzlich auf Waldwegen gelenkt. Streckenabschnitte der "Litermontgipfeltour" - 2006 als schönster Premiumwanderweg Deutschlands ausgezeichnet - sind integriert worden. Auf einer Streckenlänge von rund neun Kilometern sind 300 Höhenmeter zu bewältigen. Das Glanzstück der Strecke ist der Anstieg zum Ziel, dem Litermontkreuz, bei dem von den Läufern auch am Schluss noch Extremleistungen abverlangt werden. Gut 200 Starter, so erwarten es die Veranstalter des TV Nalbach, werden sich der Herausforderung an diesem Samstag (Start 15 Uhr) stellen. redAnmeldungen können bis Stunde vor dem Lauf vorgenommen werden. Startberechtigt sind alle Jahrgänge ab 1992 und älter. Das Startgeld beträgt vier Euro.