1. Sport
  2. Saar-Sport

Dejá-vu im Final Four: THW Kiel im Halbfinale wieder gegen Veszprem

Dejá-vu im Final Four: THW Kiel im Halbfinale wieder gegen Veszprem

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel trifft im Halbfinale der Champions League erneut auf den ungarischen Rekordchampion MKB Veszprem KC. Im Vorjahr hatte der THW die Mannschaft des Ex-Kielers Christian Zeitz im Halbfinale mit 29:26 bezwungen, anschließend jedoch im Finale gegen die SG Flensburg-Handewitt verloren.

Im zweiten Halbfinale trifft der FC Barcelona auf den polnischen Serienmeister KS Vive Targi Kielce . Kiel ist der letzte von drei deutschen Champions-League-Teilnehmern bei der Endrunde am 30. und 31. Mai in Köln . Die Norddeutschen hatten im Achtelfinale Titelverteidiger Flensburg ausgeschaltet, bevor sie im Viertelfinale den Bezwinger der Rhein-Neckar Löwen, den ungarischen Vertreter Pick Szeged, besiegt hatten. Zum ersten Mal in der Geschichte des Final Four kämpfen bei der Endrunde vier Teams aus vier verschiedenen Ländern um die europäische Handballkrone.

Beim Finalturnier im EHF-Cup (16./17. Mai) trifft der HSV Hamburg im Halbfinale am Samstag (17.30 Uhr) auf Skjern Handbold aus Dänemark. Der Gastgeber Füchse Berlin bekommt es in der Max-Schmeling-Halle (14.30 Uhr) mit RK Gorenje Velenje aus Slowenien zu tun.