| 22:04 Uhr

Fußball-Regionalliga Südwest
Das Gesicht der Elversberger verändert sich komplett

Roland Seitz ist noch mit der Zusammenstellung des Kaders beschäftigt.
Roland Seitz ist noch mit der Zusammenstellung des Kaders beschäftigt. FOTO: Thomas Wieck
Elversberg. Trainer Roland Seitz sucht noch weitere Neuzugänge. Von Heiko Lehmann

Fußball-Regionalligist SV Elversberg startet heute um 14 Uhr im Trainingszentrum im französischen Großblittersdorf mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Dabei dürfen die Fans der SVE auf eine ziemlich runderneuerte Mannschaft gespannt sein. Mit Torhüter Dominik Draband (23 Jahre, TSG Hoffenheim II), Manuel Feil (23, 1. FC Nürnberg II), Kevin Lahn (26, TuS Koblenz), Mike Eglseder (25, SV Babelsberg) Sinan Tekerci (24, FSV Zwickau), Nils Winter (24, Alemannia Aachen) und Oliver Stang (29, Borussia Mönchengladbach II) sind sieben der aktuell 19 Kaderspieler Neuzugänge von anderen Vereinen. Hinzu kommen mit Luca Blaß und Leon Thomé zwei Talente aus dem eigenen Nachwuchs.


Während am Ende der vergangenen Saison Kevin Maek und Sven Sellentin (beide FC Homburg), Moritz Göttel (TSV Steinbach), Florian Bichler (Rot-Weiß Essen) und Konstantin Fuhry (unbekannt) den Verein verließen, kamen in der Sommerpause noch vier Spieler dazu. Mit Steffen Bohl und neuerdings auch Stefano Cincotta einigte sich die SVE, dass beide keine Rolle mehr spielen und ab sofort zur Saarlandliga-Mannschaft zählen. Unerwartet kamen die Wechsel von Bryan Gaul (FSV Zwickau) und Fatih Köksal (1. FC Saarbrücken). Beide wollte die SVE behalten.

SVE-Trainer und Sportdirektor Roland Seitz wollte zur Kaderkomplettierung eigentlich nur noch einen Stürmer, einen Spielmacher, einen Sechser und einen Rechtsaußen holen. Durch den Weggang von Köksal und Gaul kommen aber wohl noch zwei weitere Mittelfeldspieler hinzu. Heute noch nicht dabei sind Torhüter Frank Lehmann und Linksaußen Benno Mohr, die beide noch an Knieverletzungen laborieren.