1. Sport
  2. Saar-Sport

Das Ellenfeld-Stadion feiert am Samstag seinen 100. Geburtstag

Das Ellenfeld-Stadion feiert am Samstag seinen 100. Geburtstag

Neunkirchen. Es gehört zu den ältesten reinen Fußball-Stadien Deutschlands: Das Ellenfeld in Neunkirchen. Am 14. Juli 1912 wurde es als "Borussia-Sportplatz" eingeweiht, so dass es an diesem Samstag nicht nur seinen 100. Geburtstag feiern kann, es kann auch auf eine bewegte Geschichte zurückblicken

Neunkirchen. Es gehört zu den ältesten reinen Fußball-Stadien Deutschlands: Das Ellenfeld in Neunkirchen. Am 14. Juli 1912 wurde es als "Borussia-Sportplatz" eingeweiht, so dass es an diesem Samstag nicht nur seinen 100. Geburtstag feiern kann, es kann auch auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. In den drei Bundesliga-Spielzeiten von Borussia Neunkirchen (1964/65; 65/66 und 67/68) hat es zum Beispiel viele starke Fußballer spielen sehen: Gerd Müller, Franz Beckenbauer, Günter Netzer und viele mehr. Das Stadion ist heuer allerdings in keinem guten Zustand, eine Kernsanierung stünde an, über die Kosten und die Machbarkeit wird derzeit in Neunirchen diskutiert. red