1. Sport
  2. Saar-Sport

Darts-EM Oberhausen: Starker Gabriel Clemens scheitert in Runde eins

Darts-Europameisterschaft : Starker Clemens scheitert am Weltmeister

Darts-Profi Gabriel Clemens aus Saarwellingen scheidet am Donnerstagabend bei der Darts-EM in Oberhausen in der ersten Runde gegen Weltmeister Peter Wright aus.

Gabriel „Gaga“ Clemens, die neue deutsche Nummer Eins im Darts-Sport, ist am späten Donnerstagabend bei der Europameisterschaft in Oberhausen in der ersten Runde ausgeschieden. Der 37-Jährige aus Saarwellingen präsentierte sich zwar in ganz starker Form, doch Weltmeister Peter Wright war besser. Mit 6:3 gewann der Schotte und spielte dabei auch weltmeisterlich.

Clemens hatte zweimal die Chance den Anwurf von Wright zu breaken, traf aber einmal das Bullseye in der Mitte der Scheibe nicht und verfehlte bei der zweiten Chance das Doppel-20-Feld nur um Millimeter. Es war ein Top-Auftritt des Saarländers, aber der 50-jährige Weltmeister war am Donnerstagabend einfach zu stark.

Trotz der Erstrundenniederlage kann sich Clemens immerhin über ein Preisgeld von knapp 6700 Euro freuen. Max Hopp, die Deutsche Nummer Zwei, schied am Donnerstagabend ebenfalls in der ersten Runde aus. Der 24 Jährige aus Idstein (Hessen) verlor mit 5:6 gegen den Waliser Jonny Clayton. Max Hopp vergab in dem Spiel zwei Match-Darts zum Sieg.

Clemens und Hopp gehen in der kommenden Woche gemeinsam beim World Cup als Team für Deutschland an den Start. Der World Cup findet vom 6. bis zum 8. November in Salzburg (Österreich) statt.