1. Sport
  2. Saar-Sport

Darts-EM in Salzburg: Gabriel Clemens aus Saarwellingen am Start

Deutschlands Topspieler aus dem Saarland : Gabriel Clemens vor EM in Salzburg: „Darts wird immer populärer“

An diesem Donnerstag beginnt die Darts-EM in Salzburg. Gabriel Clemens aus Saarwellingen tritt als Deutschlands Nummer eins an.

Deutschlands bester Darts-Profi Gabriel Clemens ist mit der Entwicklung seiner Sportart hierzulande zufrieden. „Ich glaube, wir haben schon eine große öffentliche Wahrnehmung. Darts wird in Deutschland immer populärer“, sagte der 38 Jahre alte Saarwellinger der Deutschen Presse-Agentur. Clemens räumte vor Beginn der Europameisterschaft in Salzburg am Donnerstag (20.00 Uhr/DAZN und Sport1) zwar ein, dass es den ganz großen deutschen Coup noch nicht gegeben habe. „Aber der kann ja noch kommen - von mir oder einem anderen Deutschen“, fügte Clemens an.

2018 war Max Hopp in Dortmund ins EM-Halbfinale eingezogen und hatte damit für einen der größten Erfolge gesorgt. Dieses Mal ist Clemens in der ersten Runde gegen den Australier Damon Heta gefordert. Weil es sich um offene Europameisterschaften handelt, dürfen auch Spieler von anderen Kontinenten teilnehmen. Die Erwartungen dämpfte Clemens direkt: „Wenn ich ein gutes Spiel mache und verliere, kann ich damit auch leben.“

Als zweiter deutscher Spieler ist Florian Hempel dabei. Er bekommt es am späten Donnerstagabend (22.30 Uhr) direkt mit dem schottischen Ex-Weltmeister und Titelverteidiger Peter Wright zu tun. Am Sonntagabend wird bei dem viertägigen Event der Titelträger gekürt. Hopp hat sich diesmal nicht für das Turnier mit 32 Startern qualifiziert.