Dante träumt von der WM

Berlin/London. Debütant Dante trudelte als letzter Spieler der brasilianischen Nationalmannschaft in London ein. Bei den seit Stunden wartenden Medienvertretern sammelte der Abwehrchef des FC Bayern München dennoch sofort Pluspunkte

 Bayerns Dante (links), hier mit Kollege Manuel Neuer, steht vor dem Debüt für die Seleção. Foto: dpa

Bayerns Dante (links), hier mit Kollege Manuel Neuer, steht vor dem Debüt für die Seleção. Foto: dpa

Berlin/London. Debütant Dante trudelte als letzter Spieler der brasilianischen Nationalmannschaft in London ein. Bei den seit Stunden wartenden Medienvertretern sammelte der Abwehrchef des FC Bayern München dennoch sofort Pluspunkte. Während sich die großen Stars des Rekordweltmeisters vor dem heutigen Länderspiel-Klassiker gegen England recht einsilbig gaben, öffnete der 29-Jährige sein Herz. "Ich komme im richtigen Moment. Es ist die erste Partie des Trainers, und ich bin froh, dabei zu sein", sagte Dante vor seinem ersten Spiel im Trikot der Seleção. Und fügte lächelnd an: "Es wird leicht sein, sich in die Gruppe einzufinden, schließlich sprechen alle Portugiesisch."

Anpassungsprobleme hatte Dante Bonfim Costa Santos auch im Sommer 2012 nicht, als er von Mönchengladbach nach München wechselte. Dort eroberte er sich sofort einen Stammplatz, mit seinen Nebenleuten und Torhüter Manuel Neuer ließ er in 20 Ligaspielen nur sieben Gegentore zu. Der Lohn für die starken Leistungen ist die Berufung in die Nationalmannschaft. Die steckt in der Krise, ist auf Platz 18 der Fifa-Weltrangliste abgestürzt. Seit knapp zwei Jahren gab es keinen Sieg gegen ein Topteam. Der brasilianische Verband handelte: In Trainer Luiz Felipe Scolari und dem Technischen Direktor Carlos Alberto Parreira wurden im November 2012 zwei alte Hasen auf die Kommandobrücke geholt. Das Duell gegen die "Three Lions" ist der Auftakt einer Serie von Spielen gegen Topgegner wie Italien, Russland und Frankreich.

Auf Dante könnte heute das Duell mit Wayne Rooney warten. "Wenn Du eine Sekunde schläfst, macht er ein Tor. Er hat alles, was ein Stürmer haben kann", sagt er über den Stürmer von Manchester United. Sollte Dante überzeugen, würde die WM noch ein Stück näher kommen. "Es hängt allein von ihm ab", sagt Scolari. "Aber wenn er sich gut ins Team einfügt, unsere Erwartungen erfüllt, ist er sicherlich ein Kandidat für die Zukunft." sid

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort