1. Sport
  2. Saar-Sport

Dallas in New Orleans vorgeführt

Dallas in New Orleans vorgeführt

New Orleans. Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks haben in den NBA-Playoffs auch das zweite Duell bei den New Orleans Hornets verloren und stehen vor dem ersten Heimspiel gegen die Hornets in der Nacht zum Samstag mächtig unter Druck. "Wir waren heute nicht heiß genug

New Orleans. Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks haben in den NBA-Playoffs auch das zweite Duell bei den New Orleans Hornets verloren und stehen vor dem ersten Heimspiel gegen die Hornets in der Nacht zum Samstag mächtig unter Druck. "Wir waren heute nicht heiß genug. Im nächsten Spiel müssen wir mehr Einsatz zeigen", stellte Nowitzki nach dem 103:127 in New Orleans fest: "Spiel drei wird für uns wie ein entscheidendes siebtes Spiel. Wir müssen einen Weg finden, diese Partie zu gewinnen." Schon zur Pause war die Begegnung beim Stand von 51:67 aus Sicht von Dallas praktisch gelaufen. Allen voran Chris Paul, der 32 Punkte und 17 Assists erzielte, wirbelte die Texaner durcheinander. Nowitzki war mit 27 Zählern zwar erneut bester Spieler seiner Mannschaft. Die schwache Vorstellung seiner Kollegen zermürbte aber auch den 29-jährigen Deutschen. Denn zum Schluss fiel "Dirkules" nur noch durch lautes Schimpfen auf. dpa