1. Sport
  2. Saar-Sport

Cross-WM: Susanne Hahn auf Platz 33

Cross-WM: Susanne Hahn auf Platz 33

Cross-WM: Susanne Hahn auf Platz 33Edinburgh/Schottland. Die Äthiopierin Tirunesh Dibaba ist zum dritten Mal Cross-Weltmeisterin. Die 22-Jährige siegte bei der WM in Edinburgh auf der acht Kilometer langen Strecke in 25:10 Minuten vor ihrer Teamkollegin Mestawet Tufa und der Kenianerin Linet Masai. Susanne Hahn (SV schlau

Cross-WM: Susanne Hahn auf Platz 33Edinburgh/Schottland. Die Äthiopierin Tirunesh Dibaba ist zum dritten Mal Cross-Weltmeisterin. Die 22-Jährige siegte bei der WM in Edinburgh auf der acht Kilometer langen Strecke in 25:10 Minuten vor ihrer Teamkollegin Mestawet Tufa und der Kenianerin Linet Masai. Susanne Hahn (SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken), die einzige deutsche Teilnehmerin, kam mit 1:59 Minuten Rückstand auf Rang 33. Bei den Männern gewann der Äthiopier Kenenisa Bekele über zwölf Kilometer zum sechsten Mal den Titel vor dem Kenianer Leonard Komon und Vorjahressieger Zersenay Tadese (Eritrea). dpaTriathlon: Dittmer und Petzold gut platziertMooloolaba/Australien. Der Spanier Javier Gomez und die Australierin Emma Snowsill haben den Triathlon-Weltcup-Saisonauftakt im australischen Mooloolaba gewonnen. Von den Deutschen, die am Olympiastützpunkt Saarbrücken leben und trainieren, waren Maik Petzold (Bautzen) und Anja Dittmer (Neubrandenburg) am Start. Dittmer belegte Rang zehn, Petzold wurde Elfter. redTennis: Becker verliertin Miami gegen NadalMiami. Benjamin Becker ist beim ATP-Masters-Turnier in Miami ausgeschieden. Der Tennis-Profi aus Orscholz verlor in der Nacht zu Samstag sein Zweitrundenspiel gegen den spanischen Weltranglisten-Zweiten Rafael Nadal nach 80 Minuten mit 5:7, 2:6. dpaHandball: Groß-Bieberau demontiert TV KirchzellKirchzell. Die Fans des Handball-Regionalligisten HG Saarlouis hatten auf einen Ausrutscher der Tabellenführers TSG Groß-Bieberau im Spitzenspiel beim Dritten TV Kirchzell gehofft. Doch es kam ganz anders: Groß-Bieberau demontierte seinen Gegner mit 32:20 (12:10), behauptet seinen Zwei-Punkte-Vorsprung vor Saarlouis und kann im Heimspiel gegen die HG am 20. April den Titelgewinn im Grunde perfekt machen. Kirchzell enttäuschte auf der ganzen Linie, gab sich nach 35, 40 Minuten auf und wurde auseinander genommen. redBadminton: Siege für Schenk und ZwieblerWarschau. Die Badminton-Nationalspieler Juliane Schenk (EBT Berlin) und Marc Zwiebler (BC Beuel) haben die Polish International in Warschau gewonnen. Schenk besiegte die Bulgarin Petya Nedelcheva mit 21:16, 21:7, Zwiebler den Finnen Ville Lang mit 21:15, 21:13. Damit haben beide einen wichtigen Schritt in Richtung Olympia-Qualifikation gemacht. mweRudern: Oxford gewinnt gegen CambridgeLondon. Mit deutscher Hilfe hat der Oxford-Achter die 154. Auflage des traditionellen Ruderrennens der englischen Elite-Universitäten gegen Cambridge gewonnen. Mit dem Berliner Jan Herzog kamen die "Dark Blues" mit fünf Längen Vorsprung ins Ziel. dpa