Champions League: Wolfsburg und Frankfurt weiter

Champions League: Wolfsburg und Frankfurt weiter

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg und des 1. FFC Frankfurt haben das Viertelfinale der Champions League erreicht. Titelverteidiger Wolfsburg besiegte den österreichischen Meister SV Neulengbach gestern mit 7:0 (3:0).

Schon das Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer Ralf Kellermann vergangene Woche mit 4:0 gewonnen. Für Wolfsburg trafen Lina Magull (3.), Alexandra Popp (24. Minute), erneut Magull (32.), Selina Wagner (63./65.), Nilla Fischer (89.) und Vanessa Bernauer (90.+1). Frankfurt setzte sich gegen ASD Torres Sassari durch. Nach dem 5:0 im Hinspiel gewann der deutsche Rekordmeister auch auf Sardinien mit 4:0 (3:0). Die Frankfurter Treffer erzielten Dzsenifer Marozsan (33. Minute), Eleonora Piacezzi per Eigentor (41.) und Celia Sasic (45., 88.).