1. Sport
  2. Saar-Sport

Champions League: Hammer-Gruppe für Dortmund

Champions League: Hammer-Gruppe für Dortmund

Monte Carlo. Das Trio aus der Fußball-Bundesliga hat gestern Abend in Monte Carlo für die Gruppenphase der Champions League attraktive Gegner zugelost bekommen. Borussia Dortmund traf es hart. Der Meister und Pokalsieger bekommt es in Gruppe D mit dem spanischen Meister Real Madrid, dem englischen Titelträger Manchester City und dem niederländischen Meister Ajax Amsterdam zu tun

Monte Carlo. Das Trio aus der Fußball-Bundesliga hat gestern Abend in Monte Carlo für die Gruppenphase der Champions League attraktive Gegner zugelost bekommen. Borussia Dortmund traf es hart. Der Meister und Pokalsieger bekommt es in Gruppe D mit dem spanischen Meister Real Madrid, dem englischen Titelträger Manchester City und dem niederländischen Meister Ajax Amsterdam zu tun.Der bei der Auslosung gesetzte FC Bayern München trifft in Gruppe F auf den FC Valencia, den OSC Lille und Bate Borissow aus Weißrussland - ebenso lösbare Aufgaben wie für Schalke 04 in Gruppe B. Härtester Widersacher dürfte der FC Arsenal mit den Nationalspielern Lukas Podolski und Per Mertesacker sein. Weitere Gegner sind Olympiakos Piräus und der HSC Montpellier.

Die Gruppenphase startet am 18. und 19. September. Das Finale ist am 25. Mai 2013 in London. 910,3 Millionen Euro an Prämien werden ausgeschüttet, 150 Millionen mehr als im Vorjahr und so viel wie nie. Als Startprämie erhält jeder der 32 Clubs 8,6 Millionen. Der Titelträger kann mehr als 60 Millionen Euro verdienen.

Vergangene Saison holte der FC Chelsea den Titel. Die Engländer siegten im Finale in München im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern. dpa

Auf einen Blick

Gruppen-Auslosung für die Champions League:

Gruppe A: FC Porto, Dynamo Kiew, Paris Saint-Germain, Dinamo Zagreb.

Gruppe B: FC Arsenal, FC Schalke 04, Olympiakos Piräus, HSC Montpellier.

Gruppe C: AC Mailand, Zenit St. Petersburg, RSC Anderlecht, FC Malaga.

Gruppe D: Real Madrid, Manchester City, Ajax Amsterdam, Borussia Dortmund.

Gruppe E: FC Chelsea, Schachtjor Donezk, Juventus Turin, FC Nordsjælland.

Gruppe F: FC Bayern München, FC Valencia, OSC Lille, Bate Borissow.

Gruppe G: FC Barcelona, Benfica Lissabon, Spartak Moskau, Celtic Glasgow.

Gruppe H: Manchester United, SC Braga, Galatasaray Istanbul, CFR Cluj. dpa