| 20:20 Uhr

Champions League: Gladbach gegen Barcelona und ManCity

Monaco. Agentur

Der FC Bayern München bekommt in der Champions League die schnelle Chance zur Revanche gegen Atlético Madrid . Borussia Dortmund muss es bei der Rückkehr in die Fußball-Köngisklasse wieder einmal mit Real Madrid aufnehmen. Am härtesten traf es Borussia Mönchengladbach , das in Gruppe C gegen den FC Barcelona , Manchester City mit Bayern-Ex-Coach Pep Guardiola und Celtic Glasgow ran muss. Die Bayern waren in der Vorsaison an Atlético im Halbfinale gescheitert. Jetzt führt der fest eingeplante Weg in die K.o.-Runde wieder in die spanische Hauptstadt. Die weiteren Gegner scheinen für den deutschen Fußball-Rekordmeister lösbar. Der niederländische Meister PSV Eindhoven und der russische Vizemeister FK Rostow sind die weiteren Kontrahenten in der Gruppe D. Borussia Dortmund bekommt es in der Gruppe F neben Real noch mit Sporting Lissabon und Legia Warschau zu tun. Die wohl leichteste, aber auch ausgeglichenste Gruppe zog der Bundesliga-Dritte Bayer Leverkusen . Die Werkself trifft auf ZSKA Moskau, Tottenham Hotspur und AS Monaco und hat gute Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales. Der erste Spieltag findet am 13. und 14. September statt.