| 20:34 Uhr

Radsport
Cavendish muss wegen Rippenbruchs aufgeben

Rom.

Der ehemalige britische Rad-Weltmeister Mark Cavendish bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der 32 Jahre alte Sprint-Spezialist zog sich bei einem Sturz während des Mannschaftszeitfahrens am Mittwoch beim Etappenrennen Tirreno-Adriatico einen Rippenbruch sowie weitere Verletzungen zu. Eigentlich wollte Cavendish gestern zur zweiten Etappe starten, gab jedoch auf. Der Sprinter war bereits im Februar auf der Auftakt­etappe der Abu Dhabi Tour zu Fall gekommen und hatte sich eine Gehirnerschütterung und ein Schleudertrauma zugezogen.