Buffon hofft auf sein drittes Finale in der Königsklasse

Turin · Juventus Turin steht gegen den AS Monaco vor dem erneuten Einzug ins Finale der Fußball-Champions-League. Für die alten Herren um Torwart-Legende Gianluigi Buffon könnte es der letzte Anlauf zum größten Vereinstitel sein. Dabei setzen die Italiener vor dem Halbfinal-Rückspiel zuhause heute (20.45 Uhr/Sky) auf Torhüter-Legende Gianluigi Buffon. "In diesen wichtigen Spielen ist Gigi immer noch der Beste der Welt", lobte Trainer Massimiliano Allegri schon nach dem 2:0-Hinspielsieg vor einer Woche. Der 39-jährige Torwart ist das Aushängeschild der Turiner. Bei einem Erfolg dürfte er am 3. Juni in Cardiff (3. Juni) ein drittes Mal um den Henkelpott spielen. Und dieser Pokal fehlt ihm noch. Zweimal verlor er das Finale schon: 2015 in Berlin gegen den FC Barcelona (1:3) und 2003 in Manchester gegen den AC Mailand im Elfmeterschießen (2:3).