Bürki soll in Freiburg auf Baumann folgen

Rom · Kloses Club Lazio Rom will Bremer Hunt Lazio Rom, Club des deutschen Fußball-Nationalspielers Miroslav Klose, will offenbar Ex-Nationalspieler Aaron Hunt von Werder Bremen verpflichten. Gespräche haben angeblich zwischen Lazios Präsidenten Claudio Lotito und dem Manager des 27-Jährigen, Gordon Stipic, stattgefunden.

"Lazio ist an Hunt interessiert. Die Serie A und Lazio sind eine interessante Wahl", sagte Stipic der Sporttageszeitung Corriere dello Sport. Hunts Vertrag bei Werder läuft am 30. Juni aus.

Cole spielt nicht mehr für England

Ashley Cole hat nach der Nichtberücksichtigung durch Nationaltrainer Roy Hodgson für die Fußball-WM in Brasilien seinen Rücktritt aus der englischen Nationalmannschaft bekannt gegeben. "Roy hat mich angerufen, und ich stimme ihm zu, dass das England-Team aus jungen Spielern bestehen sollte", sagte der 33 Jahre alte Verteidiger vom FC Chelsea, der 107 Länderspiele absolviert hat, bei seinem Verein zuletzt aber nicht mehr erste Wahl war. "Unser Trainer und unser Team sind großartig. Ich werde sie wie ein Fan unterstützen", fügte Cole hinzu.

U17-Junioren bei EMvor dem Aus

Paola. Die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben im zweiten Spiel bei der EM auf Malta eine 0:1 (0:0)-Niederlage gegen Schottland einstecken müssen und können die K.O.-Runde nicht mehr aus eigener Kraft erreichen. Die Mannschaft braucht am kommenden Freitag gegen Tabellenführer Portugal einen Sieg und muss gleichzeitig auf eine Niederlage der Schotten gegen die Schweiz hoffen. Den entscheidenden Treffer für die Auswahl Schottlands erzielte Scott Wright per Kopf (41.).

Bürki soll in Freiburg auf Baumann folgen

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat offenbar einen Nachfolger für Oliver Baumann gefunden. Sollte der Torhüter wie erwartet zum badischen Ligarivalen 1899 Hoffenheim wechseln, wird wohl Roman Bürki vom Schweizer Rekordmeister Grasshopper Club Zürich in den Breisgau kommen. Nach Informationen des kicker steht der 23-Jährige vom Verein des deutschen Trainers Michael Skibbe kurz vor der Vertragsunterschrift beim Sport-Club.

Köln verpflichtet Svento aus Salzburg

Zweitliga-Meister 1. FC Köln hat den slowakischen Nationalspieler Dusan Svento vom österreichischen Meister Red Bull Salzburg verpflichtet. Wie der Verein gestern mitteilte, erhält der 28-Jährige einen Vertrag bis 2016. "Dusan Svento ist ein vielseitiger, erfahrener Spieler mit einem sehr guten Auge für seine Mitspieler, der sowohl sportlich als auch menschlich voll in unser Anforderungsprofil passt", sagte Kölns Geschäftsführer Jörg Schmadtke. Svento kann auf der linken Seite laut Schmadtke offensiv wie defensiv jede Position bekleiden.