| 21:51 Uhr

Reiterin Klimke verpasst bei Vielseitigkeits-WM Gold
Bronze für Klimke in der Vielseitigkeit

Tryon. Europameisterin Ingrid Klimke hat am gestrigen Montag bei den Weltreiterspielen in Tryon Bronze in der Vielseitigkeit gewonnen. Die 50 Jahre alte Reitmeisterin aus Münster und ihr Wallach Hale Bob vergaben das fast schon sichere Gold mit einem Abwurf am letzten Hindernis des Springens. Weltmeisterin wurde die Britin Rosalind Carter mit Allstar vor dem Iren Padraig McCarthy mit Mr. Chunky. Großbritannien holte auch Team-Gold, die deutsche Mannschaft qualifizierte sich auf Platz fünf für Olympia in Tokio. sid