| 00:00 Uhr

Broll steht erstmals bei einem Regionalliga-Spiel im Tor des FC Homburg

Homburg. Ralph Tiné

Kevin Broll steht vor seinem ersten Fußball-Regionalligaspiel. Wenn der FC Homburg an diesem Samstag um 14 Uhr bei der SpVgg Neckarelz antritt, wird der 19-Jährige das Tor hüten. Bislang ist Broll nur in der U23 zum Einsatz gekommen. "Ich spüre schon große Nervosität, aber ich denke, dass sich das bis zum Spiel legt", sagt Broll, der vor der Saison von Waldhof Mannheim zu den Grün-Weißen gewechselt ist. "Wir wollen ihm jetzt die Gelegenheit geben, sich zu zeigen", sagt FCH-Trainer Jens Kiefer, der betont, dass sich der Wechsel nicht gegen Stammtorwart David Buchholz richtet. "Er bleibt unsere Nummer eins", stellt der Trainer klar. Vielmehr möchte Kiefer "in den nächsten Wochen öfter mal rotieren". Das gelte auch für andere Positionen. Ein Grund dürften die laufenden Vertragsgespräche sein. In Neckarelz fehlen zudem die gesperrten Patrick Schmidt und Marc Gallego.