Basketball Abschied mit deutlicher Kritik

Saarlouis · Topspielerin Levke Brodersen verlässt Basketball-Bundesligist Saarlouis Royals. Auch alle anderen deutschen Spielerinnen sind weg.

 Levke Brodersen (Mitte) sollte der Chef der Mannschaft sein, das Gesicht für die Zukunft. Doch nun ein Jahr nach ihrer Rückkehr aus England verlässt die Aufbauspielerin die Saarlouis Royals. Die vergangene Saison bewertet sie sehr kritisch.

Levke Brodersen (Mitte) sollte der Chef der Mannschaft sein, das Gesicht für die Zukunft. Doch nun ein Jahr nach ihrer Rückkehr aus England verlässt die Aufbauspielerin die Saarlouis Royals. Die vergangene Saison bewertet sie sehr kritisch.

Foto: Ruppenthal

Frauen-Basketball in Saarlouis – das war einmal eines der Aushängeschilder des Saarsports. Doch nach mehr oder weniger hausgemachten Querelen boten die Inexio Royals zuletzt fast ausschließlich ein Bild des Jammers. Der sichere Abstieg aus der Eliteklasse blieb dem deutschen Meister der Jahre 2009 und 2010 vor wenigen Wochen nur aufgrund der Annullierung der Bundesliga-Saison erspart.