| 20:33 Uhr

Saarland-Pfalz-Rallye
Brocker und Woll jubeln über Platz fünf bei Rallye

st. wendel. Bei der ADAC-Saarland-Pfalz-Rallye, dem Auftakt zur deutschen Rallye-Meisterschaft, landeten Andreas Brocker und Sabrina Woll (Wolfersweiler/Hasborn) am vergangenen Wochenende als beste Saarländer mit ihrem Mitsubishi Lancer auf Rang fünf. Brocker war im Ziel überglücklich und meinte, mit Platz fünf hätte er nie gerechnet: „Uns ist es gelungen, möglichst wenig Fehler zu machen.“

Roman Schwedt aus Heusweiler und Christoph Gerlich (Niederwiesa), die wir in der gestrigen Ausgabe versehentlich als beste Saarländer aufgeführt hatten, kamen beim Sieg der Rumänen Simone Tempestini und Sergiu-Sebastian Itu am Ende auf Rang 14. Schwedt glänzte mit sieben Top-drei-Zeiten auf den Wertungsprüfungen bei schwierigen Bedingungen mit Eis und Schnee rund um St. Wendel. Nach einem Ausfall wegen eines technischen Defekts am Freitagabend startete das Peugeot-Team des 19-jährigen Heusweilers am Samstag eine Aufholjagd. Der Wiebelskircher Uwe Gropp (Citroën DS3 R5) wurde mit Tobias Korb (St. Wendel) Gesamt-16.