1. Sport
  2. Saar-Sport

Braves-Manager Seile sieht die Mannschaft ganz klar in der Pflicht

Braves-Manager Seile sieht die Mannschaft ganz klar in der Pflicht

Homburg. Nach turbulenten Wochen mit fünf Niederlagen in Folge und der Freistellung von Trainer Nenad Josipovic empfangen die Saar-Pfalz Braves am 15. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga den Tabellenletzten BG Topstar Leitershofen/Stadtbergen

Homburg. Nach turbulenten Wochen mit fünf Niederlagen in Folge und der Freistellung von Trainer Nenad Josipovic empfangen die Saar-Pfalz Braves am 15. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga den Tabellenletzten BG Topstar Leitershofen/Stadtbergen. Ab 19 Uhr geht es für die Braves an diesem Samstag im heimischen Sportzentrum Homburg-Erbach um Wiedergutmachung für die schwachen Leistungen in den vergangenen Spielen."Bei allem Respekt vor Leitershofen - das ist ein Pflichtsieg. Ohne Wenn und Aber", fordert Interimstrainer und Manager Stephan Seile einen Erfolg gegen den Aufsteiger. Damit versucht Seile erst gar nicht, den Druck von seiner Mannschaft zu nehmen - die muss jetzt eine Reaktion zeigen. Zumal Kapitän Mirko Damjanovic in der SZ klar zum Ausdruck gebracht hatte, dass nicht Josipovic Schuld an der Krise habe, sondern die Mannschaft selbst (die SZ berichtete). Die Gäste aus Bayern sind ein scheinbar dankbarer Gegner, denn sie haben erst einen Sieg eingefahren. Ein Selbstläufer wird es für die Homburger in der momentanen Situation aber sicherlich nicht. hej

saar-pfalz-braves.de