| 00:00 Uhr

Boxen: Tickets für Rekordkampf bringen 68 Millionen Euro

Las Vegas. Agentur

Der WM-Kampf im Weltergewicht zwischen den Boxstars Floyd Mayweather aus den USA und Manny Pacquiao von den Philippinen am 2. Mai in Las Vegas sorgt für einen Rekordgewinn aus dem Ticketverkauf. Wie Pacquiaos Manager Bob Arum in der Nacht zu Dienstag mitteilte, werden durch die etwas mehr 15 000 Eintrittskarten etwa 68 Millionen Euro eingenommen. Das sind 49 Millionen mehr als die bisherige Bestmarke aus dem im September 2013 ausgetragenen Fight zwischen Mayweather und dem Mexikaner Canelo Alvarez. Die Gesamteinnahmen des Duells zwischen WBA- und WBC-Champion Mayweather und WBO-Titelträger Pacquiao könnten mehr als 366 Millionen Euro betragen. Die Veranstalter erhoffen, allein durch die angestrebten drei Millionen Abos im Bezahlfernsehen 270 Millionen Euro zu generieren. Der Kampf gilt als der finanzkräftigste der Boxgeschichte.