1. Sport
  2. Saar-Sport

Borussia Düsseldorf trifft auf 1. FC Saarbrücken Tischtennis

Tischtennis : Düsseldorf und Boll haben nur noch eine Titelchance

Nach dem Halbfinal-Aus in der Champions League hat der Triple-Gewinner Borussia Düsseldorf in dieser Tischtennis-Saison nur noch eine Chance auf einen Titel: An diesem Sonntag (15 Uhr) beginnen mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken die Playoff-Halbfinals der Bundesliga.

In der zweiten Partie spielen am Samstagabend (19 Uhr) der Hauptrunden-Erste TTF Ochsenhausen und der TTC Schwalbe Bergneustadt gegeneinander.

„Ich hoffe, dass wir das abschütteln können, denn dieses Match hat viel mentale Kraft gekostet“, sagte Düsseldorfs Starspieler Timo Boll nach dem Champions-League-Aus gegen UMMC Jekaterinburg. Das Hinspiel in Russland hatte der Titelverteidiger mit 1:3 verloren. Beim Rückspiel am Donnerstagabend reichte es nur zur einem 3:2-Sieg.

Halbfinal-Gegner Saarbrücken und seine Nummer eins Patrick Franziska hatten am Mittwoch das Endspiel des europäischen ETTU-Pokals erreicht und gehen selbstbewusst in die Playoffs. „Es wird auch gegen Saarbrücken schwierig, sie sind ein ähnlich starkes Kaliber wie Jekaterinburg in der Champions League“, sagte Boll.