| 21:41 Uhr

Alcacer vor Wechsel in die Bundesliga
100-Millionen-Mann im Anflug

Dortmund. Borussia Dortmund steht vor Verpflichtung des spanischen Stürmers Paco Alcácer. sid

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist bei der Suche nach einem Mittelstürmer offenbar fündig geworden. Wie El Mundo Deportivo berichtete, steht Nationalspieler Paco Alcácer vom spanischen Meister FC Barcelona unmittelbar vor einem Wechsel zum BVB. Laut der Sporttageszeitung sind sich beide Clubs über eine einjährige Leihe mit anschließender Kaufoption einig. „Wenn wir im Angriff etwas machen, muss uns das komplett überzeugen“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am Freitag.


Der 24-jährige Alcácer war 2016 vom FC Valencia nach Barcelona gewechselt. Der 13-malige Nationalspieler stand allerdings oft im Schatten der Superstars Lionel Messi und Luis Suárez, in 50 Pflichtspielen für Barca erzielte er 15 Tore. Sein Vertrag läuft noch bis 2021, die Ablöse ist auf 100 Millionen Euro festgeschrieben.

Das Sturmzentrum war in der Saisonvorbereitung die Problem-Position beim BVB. Nach dem Abgang von Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal im Januar wurde zunächst Michy Batshuayi für ein halbes Jahr ausgeliehen. Eine Verlängerung scheiterte ebenso wie ein Kauf, der Belgier wurde Anfang August vom FC Chelsea nach Valencia ausgeliehen. Beim kroatischen Vize-Weltmeister Mario Mandžukic (Juventus Turin) fing sich Dortmund im Sommer einen Korb ein.