1. Sport
  2. Saar-Sport

Bogenschießen: Büschfeld auf dem Weg zum Klassenverbleib in der 2.Liga

Bogenschießen : Burgschützen Büschfeld zielen auf Klassenverbleib

(red) Am zweiten Wettkampftag in der 2. Bundesliga Süd haben die Bogenschützen der Burgschützen Büschfeld durch eine starke Leistung den letzten Platz in der Tabelle verlassen und sich auf Platz fünf vorgearbeitet.

Nachdem am ersten Wettkampftag lediglich zwei Matches von sieben gewonnen worden waren, wurde gleich im ersten Match des zweiten Wettkampftages in Tacherting/Oberbayern der Tabellenführer SGi Welzheim 2 besiegt. Trotz 0:4-Rückstand schafften es die Büschfelder um die DSB-Kaderschützin Bianca Speicher, das Match mit 6:4 für sich zu entscheiden und ein erstes Lebenszeichen zu setzen.

Anschließend wurde ein 5:5-Unentschieden in einem ausgeglichenen Match gegen den starken Mitaufsteiger TSV Natternberg/Niederbayern erreicht. Der 1. BSC Karlsruhe wurde dann durch eine solide Mannchaftsleistung von Bianca Speicher, Tim Eckert, Dieter Becker und Arno Seiwert mit 7:3 besiegt. Im letzten Vergleich vor der Pause kam es in einem hochspannenden Vergleich gegen die Heimmannschaft der FSG Tacherting 2 zur ersten Niederlage des Tages. Genauso spannend und mit gleichem Ergebnis verlief auch die Partie gegen den 1. Münchner BSC, wobei sie die verlorenen Sätze mit nur einem Ring abgeben mussten. Schließlich wurde auch diese Partie mit 3:7 verloren und zwischenzeitlich lagen die Büschfelder schon auf Rang 5 der Tabelle.

In den beiden letzten Matches warteten die beiden mit den Saarländern am ersten Wettkampftag punktgleichen Mannschaften. Die starke Tagesleistung spiegelte sich auch hier wider und so wurden der BSC Mittenwald mit 7:1 und die SGi Ditzingen sogar klar mit 6:0 besiegt.

In der Tabelle liegen die Burgschützen auf Rang 5 und haben zwar nur einen Punkt Rückstand auf einen Aufstiegsplatz zur 1. Bundesliga Süd, aber auch lediglich zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze zur Regionalliga Südwest. Die beiden weiteren Wettkampftage finden am 12. Januar in Welzheim und am 1. Februar in Mittenwald statt und versprechen schon jetzt spannende Matches.