Bobic will Eintracht dauerhaft in der oberen Hälfte etablieren

Bobic will Eintracht dauerhaft in der oberen Hälfte etablieren

Sportvorstand Fredi Bobic will Eintracht Frankfurt dauerhaft in der oberen Hälfte der Fußball-Bundesliga etablieren. "Am schnellsten geht das über Europa", sagte der 45-Jährige am Dienstagabend in der Frankfurter Industrie- und Handelskammer mit Blick auf 30 Millionen Euro zusätzliche Einnahmen bei einer möglichen Champions-League-Teilnahme. Letztlich versuchten das aber viele Vereine, fügte Bobic an. Zudem beklagte der frühere Nationalstürmer erneut die eingeschränkten Entwicklungsmöglichkeiten des Profi-Teams an der Commerzbank-Arena. Er sei froh, dass man der Stadt Frankfurt den eigenen Entwicklungsplan vorstellen konnte. "Wir müssen uns vergrößern", erklärte Bobic. "Aber keine Angst: Wir gehen nicht nach Offenbach."