1. Sport
  2. Saar-Sport

Bob-EM wird für deutsche Piloten eine Standortbestimmung

Bob-EM wird für deutsche Piloten eine Standortbestimmung

Igls. Nach einer bisher wechselhaft verlaufenen Saison ist die EM im österreichischen Igls für die deutschen Bobteams vor allem als Standortbestimmung von großer Bedeutung. Eine Woche vor dem Saisonhöhepunkt, der WM in St. Moritz, wollen die nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzenden Piloten herausfinden, wo sie im internationalen Vergleich stehen

Igls. Nach einer bisher wechselhaft verlaufenen Saison ist die EM im österreichischen Igls für die deutschen Bobteams vor allem als Standortbestimmung von großer Bedeutung. Eine Woche vor dem Saisonhöhepunkt, der WM in St. Moritz, wollen die nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzenden Piloten herausfinden, wo sie im internationalen Vergleich stehen."Wer in Igls vorne ist, der hat auch in St. Moritz gute Karten. Hier wird keiner pokern", sagt Aufsteiger Francesco Friedrich. Der 22-Jährige aus Oberbärenburg geht nach seinem Zweier-Triumph vor zwei Wochen in Altenberg, wo er sich zum jüngsten deutschen Weltcupsieger der Geschichte kürte, mit Medaillenambitionen ins Rennen. Eine ähnlich erfolgreiche Ausbeute wie im Vorjahr, als das Team von Bundestrainer Christoph Langen die EM-Titel in allen drei Disziplinen einheimste, ist aber unwahrscheinlich. Nach einem desolaten Saisonstart mit einer noch nie dagewesenen Niederlagenserie haben die erfolgsverwöhnten Piloten zwar den Anschluss an die Weltspitze hergestellt, von ihrer früheren Dominanz sind sie aber noch weit entfernt. sid