Billard-Bundesliga: BC Elversberg kann Titel perfekt machen

Billard-Bundesliga: BC Elversberg kann Titel perfekt machen

Elversberg/Schiffweiler. Zum letzten Mal tritt der Billardclub Elversberg am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, den 14. und 15. März, bei Heimspielen in der Spielstätte "Am bayrischen Wald" an. Denn zum 30. Juni dieses Jahres wurde dem amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister im Dreiband gekündigt

Elversberg/Schiffweiler. Zum letzten Mal tritt der Billardclub Elversberg am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, den 14. und 15. März, bei Heimspielen in der Spielstätte "Am bayrischen Wald" an.

Denn zum 30. Juni dieses Jahres wurde dem amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister im Dreiband gekündigt. Nun muss sich der BCE eine neue Spielstätte suchen und hofft auf Unterstützung der Kommune und der im Land für den Spitzensport Verantwortlichen. Samstags ist der SG Herne-Stamm zu Gast, Anstoß 14 Uhr. Sonntags heißt der Gegner BSV Velbert. Sollten die Elversberger die Partien gegen die beiden im Mittelfeld der Bundesligatabelle angesiedelten Clubs gewinnen, hat er seinen Deutschen Meistertitel erfolgreich verteidigt. Zum Einsatz kommen beim BSC Jef Philipoum, Johann Schirmbrand, Klaus Bosel und der frisch gebackene Saarlandmeister Volker Marx (Foto: SZ), der sich gegen seinen Mannschaftskollegen Klaus Bosel im Finale der Titelkämpfe in Quierschied durchsetzte.

Sehr zufrieden mit dem Saisonverlauf kann auch der BC LZ Saar 94 Schiffweiler sein, der derzeit Rang fünf der zweiten Billard-Bundesliga einnimmt und am Wochenende zu Auswärtsspielen nach Gelnhausen und Aachen-Merzenich aufbricht. Der Vorsitzende Franz Träm: "Mit dem Abstieg haben wir nichts zu tun, aber vielleicht können wir mit dem einen oder anderen Erfolg in der Liga noch ein paar Plätze weiter nach oben rutschen." rp

Mehr von Saarbrücker Zeitung