"Bike Aid" gewinnt mit "Bewegung für Luca" "Stern des Sports" in Silber

Verleihung „Sterne des Sports“ : Bike Aid ist Landessieger der „Sterne des Sports“

Radsportverein siegt mit Projekt „Bewegung für Luca“.

Der saarländische Radsportverein Bike Aid ist am Donnerstagabend für sein Projekt „Bewegung für Luca“ zum Landessieger des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ gekürt worden. Der Verein wurde dafür am Donnerstagabend in festlichem Rahmen im Landesamt für Zentrale Dienste in Saarbrücken mit dem „Großen Stern des Sports“ in Silber ausgezeichnet.

Zweiter wurden die Handballer der JSG Saarbrücken West mit ihrem Programm „Sport macht Kinder stark“ und erhielten 1500 Euro Preisgeld. Der dritte Platz (1000 Euro Preisgeld) ging an den Turnverein Burbach und sein Projekt „Tanzen wie die Stars“. Beide Vereine durften sich je über einen „Kleinen Stern in Silber“ freuen. Insgesamt wurden bei der Verleihung sechs saarländische Vereine ausgezeichnet. Die Förderpreise (je 500 Euro) gingen an den Bogensportclub Mandelbachtal (Bogensport für alle Altersklassen und Menschen mit Handicap), den TTC Altenwald (Grenzüberschreitender kultureller Austausch im Tischtennissport) und den TuS Wiebelskirchen (Integration für Kinder und Eltern im Verein).

„Ich verspüre viel Dankbarkeit allen gegenüber, die uns unterstützt haben“, betonte Bike-Aid-Vorstand Eric Haus nach Bekanntgabe des Ergebnisses und kündigte an: „Wir rocken das in Berlin!“ Neben einem Preisgeld in Höhe von 2500 Euro darf sich der Verein auch über die Teilnahme beim Bundesfinale am 21. Januar 2020 in Berlin freuen. Dort wird der „Goldene Stern“ von Bundeskanzlerin Angela Merkel verliehen.

Mit „Bewegung für Luca“ unterstützt Bike Aid den Saarländer Luca Biwer, der sich bei einem Mountainbike-Sturz einen Bruch der Halswirbelsäule zugezogen hat und seitdem vom Hals ab gelähmt ist. Um den 22-Jährigen auf Dauer finanziell zu unterstützen, hatte der Verein eine eigene Spenden- und Veranstaltungsplattform ins Leben gerufen. Bereits in den ersten 15 Monaten kamen 450 000 Euro zusammen. Die „Sterne des Sports“ sind eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken- und Raiffeisenbanken, mit der gesellschaftspolitisches und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung