Bierbach erobert die Tabellenspitze der Landesliga

Fußball-Landesliga : Bierbach erobert die Tabellenspitze

Vergangenen Sonntag gegen 16.15 Uhr auf dem Rasenplatz in Blickweiler: Im Kreis-Derby der Fußball-Landesliga Ost zwischen der SG Blickweiler-Breitfurt und dem FC Bierbach steht es kurz vor dem Abpfiff 1:1. Bleibt es bei diesem Spielstand, sind die Bierbacher „nur“ Dritter.

Doch dann segelt noch einmal eine Freistoß-Hereingabe in den Strafraum der SG. Der in der 72. Minute eingewechselte Gästespieler Nico Vockenberg behält die Übersicht und markiert per Kopf den späten Siegtreffer des neuen Spitzenreiters. „Es war eine gute Partie, die sich hauptsächlich im Mittelfeld abgespielt hat. Ich denke, dass ein Unentschieden gerecht gewesen wäre“, erklärte der Spielausschuss-Vorsitzende der SG Blickweiler-Breitfurt, Steffen Schreiner.

Dass die Bierbacher auf den Platz an der Sonne klettern konnten, lag auch am 2:2 des bisherigen Tabellenführers SC Blieskastel-Lautzkirchen bei der auf Rang acht platzierten SpVgg. Einöd-Ingweiler. Neuer Zweiter – und nun punktgleich mit Blieskastel-Lautzkirchen – ist Genclerbirligi Homburg. Die Höhe des 4:1-Heimsieges gegen den Sechsten SG Erbach im Homburger Stadt-Derby überraschte schon etwas. Matchwinner war Fadi Kawas, dem nach der schnellen 1:0-Führung bis zur 35. Minute ein lupenreiner Hattrick gelang. Zur Pause war das Spiel bei einem Homburger 4:0-Vorsprung längst entschieden. „Wir haben in der ersten Halbzeit super gespielt und da die Grundlage zum Sieg gelegt, der nach der Pause nicht mehr in Gefahr geraten ist“, meinte Genclerbirligi-Trainer Murat Er. Eine Überraschung war der 3:1-Heimsieg der SG Bliesgau gegen den SV Furpach. Obwohl die SG in personeller Hinsicht fast aus dem allerletzten Loch pfiff. Und auch der Tabellenfünfte SVG Bebelsheim-Wittersheim patzte bei der 1:3-Niederlage in Kirrberg. Ebenfalls viel Luft nach unten verschaffte sich der SV Reiskirchen durch das 2:0 gegen den FV Oberbexbach.

Mehr von Saarbrücker Zeitung