Biathlon: Neuner gewinnt Weltcup-Sprint, Greis wird Dritter

Biathlon: Neuner gewinnt Weltcup-Sprint, Greis wird Dritter

Pokljuka. Biathlon-Star Magdalena Neuner siegt wieder, und auch Michael Greis kann es noch: Der dreimalige Olympiasieger hat beim Weltcup-Sprint in Pokljuka als Dritter endlich wieder das Podium erreicht. Noch weiter vorne bei Kaiserwetter in Slowenien war Doppel-Olympiasiegerin Neuner. Trotz zweier Fehler am Schießstand war sie über die 7,5 Kilometer nicht zu schlagen

Pokljuka. Biathlon-Star Magdalena Neuner siegt wieder, und auch Michael Greis kann es noch: Der dreimalige Olympiasieger hat beim Weltcup-Sprint in Pokljuka als Dritter endlich wieder das Podium erreicht. Noch weiter vorne bei Kaiserwetter in Slowenien war Doppel-Olympiasiegerin Neuner. Trotz zweier Fehler am Schießstand war sie über die 7,5 Kilometer nicht zu schlagen. Die 23-Jährige setzte sich am Samstag vor Sprint-Olympiasiegerin Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei und Kaisa Mäkäräinen aus Finnland durch. Für Magdalena Neuner war es der 20. Einzelsieg in einem Weltcup-Rennen. Bei den Männern gewann der Schwede Björn Ferry vor Tarjei Boe. Der Senkrechtstarter aus Norwegen übernahm die Weltcup-Gesamtführung. Dem am Schießstand fehlerfrei gebliebenen Greis fehlten zum zwölften Weltcup-Sieg in einem Einzel-Rennen lediglich 8,7 Sekunden. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung