Bellmann tritt bei der HG Saarlouis zurück

Bellmann tritt bei der HG Saarlouis zurück

Saarlouis. Der Geschäftsführer und Liga-Obmann des Handball-Regionalligisten HG Saarlouis, Günther Bellmann, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten

Saarlouis. Der Geschäftsführer und Liga-Obmann des Handball-Regionalligisten HG Saarlouis, Günther Bellmann, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. "Aus persönlichen, gesundheitlichen Gründen", erklärte der 69 Jahre alte Bellmann auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung: "Ich werde die Spiele künftig als Zuschauer verfolgen, mich weiterhin über Siege freuen und über Niederlagen ärgern."Nach SZ-Informationen soll es Differenzen in der Vereinsführung gegeben haben, die mit ausschlaggebend für den Rücktritt gewesen sind. Bellmann äußerte sich dazu nicht. Präsident Arnulf Willkomm (69) dementierte diese auf SZ-Anfrage. Vielmehr sei er überrascht gewesen, als Bellmann ihm seine Entscheidung am vergangenen Samstag mitgeteilt habe, zumal Bellmann ihm gegenüber etwa vier Wochen zuvor angekündigt hatte, im April 2009 bei der dann anstehenden Generalversammlung nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Bis dahin werden sich nun Udo Simon und Hermann Theobald Bellmanns Aufgaben kommissarisch teilen, erklärte Willkomm.Mit Bernd Mucha, dem ehemaligen Vorsitzenden des SC Saargold Lisdorf (einer der beiden Partnervereine der HG Saarlouis), war bereits vor der aktuellen Saison ein langjähriges Vorstands-Mitglied aus persönlichen Gründen zurückgetreten. kai