1. Sport
  2. Saar-Sport

Beiersdorfer wird sportlicher Leiter bei Fußball-Sponsor Red Bull

Beiersdorfer wird sportlicher Leiter bei Fußball-Sponsor Red Bull

Salzburg. Der ehemalige Sportdirektor des Hamburger SV, Dietmar Beiersdorfer, wird sportlicher Leiter des weltweit tätigen Fußball-Sponsors Red Bull. Das gab der österreichische Getränkehersteller gestern Nachmittag bekannt. Die offizielle Präsentation des 45-jährigen Franken, der bis Juni beim HSV gearbeitet hatte, war für Montagabend in Salzburg vorgesehen

Salzburg. Der ehemalige Sportdirektor des Hamburger SV, Dietmar Beiersdorfer, wird sportlicher Leiter des weltweit tätigen Fußball-Sponsors Red Bull. Das gab der österreichische Getränkehersteller gestern Nachmittag bekannt. Die offizielle Präsentation des 45-jährigen Franken, der bis Juni beim HSV gearbeitet hatte, war für Montagabend in Salzburg vorgesehen. Beiersdorfer ist in seiner Funktion Chef des Fußball-Engagements des Konzerns, der neben dem Salzburger Bundesliga-Club auch Red Bull New York, den deutschen Fünftligisten RasenBallsport Leipzig sowie Akademien in Ghana und Brasilien beinhaltet. "Das ist eine spannende Aufgabe, ein Schritt raus aus der Bundesliga", sagte Beiersdorfer, der fast sieben Jahre beim HSV tätig war und nach Unstimmigkeiten mit dem Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffmann im Sommer das Handtuch warf.Mit Familie nach Österreich Er wird mit seiner Familie nach Österreich ziehen. Vor wenigen Wochen war Beiersdorfer erneut Vater geworden. In welcher Funktion Salzburg-Sportchef Heinz Hochhauser dem Club erhalten bleibt, war vorerst noch unklar. dpa