| 21:22 Uhr

Becker verpasst Überraschung

Basel/St. Petersburg. Ein deutsches Tennis-Trio hat die Halbfinals bei ATP-Turnieren verpasst. Mischa Zverev verlor im russischen St. Petersburg am Freitag ebenso wie Rainer Schüttler. Der Orscholzer Benjamin Becker verpasste in Basel knapp eine Überraschung. Der Hamburger Zverev unterlag dem Kasachen Andrej Golubew 7:6 (7:3), 4:6, 6:7 (4:7)

Basel/St. Petersburg. Ein deutsches Tennis-Trio hat die Halbfinals bei ATP-Turnieren verpasst. Mischa Zverev verlor im russischen St. Petersburg am Freitag ebenso wie Rainer Schüttler. Der Orscholzer Benjamin Becker verpasste in Basel knapp eine Überraschung. Der Hamburger Zverev unterlag dem Kasachen Andrej Golubew 7:6 (7:3), 4:6, 6:7 (4:7). Schüttler (Korbach) verlor gegen den an drei gesetzten Spanier Fernando Verdasco mit 5:7, 2:6. Der 27 Jahre alte Becker verlor gegen den Argentinier David Nalbandian mit 6:7 (4:7), 4:6. Gegen die Nummer acht der Welt musste der Saarländer nur einmal seinen Aufschlag abgeben. Vor dem Viertelfinal-Einzug bei dem mit 891000 Euro dotierten Hallen-Turnier war Becker vier Mal nacheinander in der ersten Runde ausgeschieden. dpa