1. Sport
  2. Saar-Sport

Becker verpasst Überraschung

Becker verpasst Überraschung

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Wien das Halbfinale erreicht. Der an Nummer vier gesetzte Augsburger setzte sich am Freitag im deutschen Duell mit Benjamin Becker mit 6:4, 7:6 (7:3) durch.

Der Außenseiter aus Mettlach zeigte eine starke Leistung und erkämpfte sich insgesamt elf Breakbälle, konnte aber in knapp anderthalb Stunden nur zwei davon nutzen.

Beim Turnier in Stockholm schaffte Matthias Bachinger den Sprung in die Runde der besten Vier und ist nur noch einen Sieg von seiner ersten Finalteilnahme auf der ATP-Tour entfernt. Der Dachauer bezwang nach hartem Kampf den Franzosen Adrian Mannarino mit 4:6, 6:1, 6:4.

Annika Beck greift derweil in Luxemburg nach ihrem ersten Titel. Die 20-Jährige aus Bonn setzte sich am Freitag in nur 47 Minuten mit 6:0, 6:1 gegen die Tschechin Denisa Allertova durch. Im zweiten Halbfinale unterlag Mona Barthel aus Neumünster anschließend der an Position vier gesetzten Tschechin Barbora Zahlavova Strycova mit 3:6, 2:6. Barthel vergab damit die Chance auf das erste rein deutsche Endspiel seit fast 19 Jahren auf der Tour, das Steffi Graf und Anke Huber 1995 bei den WTA-Championships in New York bestritten hatten.