Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

„Aggressives Verhalten“: Real-Star Bale kriegt die Wut der Fans ab

Madrid. sid

Offensivstar Gareth Bale vom spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat wenige Stunden nach der Clasico-Niederlage beim FC Barcelona (1:2) den Frust der Fans zu spüren bekommen. Der Waliser geriet am späten Sonntagabend bei der Rückkehr nach Madrid in eine Auseinandersetzung mit einigen Anhängern. Diese schlugen nach spanischen Medienangaben mehrfach auf Bales weißen Bentley, als der 25-Jährige das Trainingsgelände verlassen wollte.

Auch Teamkollege Jesé Rodriguez wurde demnach bedrängt, beide Spieler sollen ein Gespräch mit den Fans zuvor verweigert haben. Real sprach in einer offiziellen Stellungnahme anschließend von "aggressivem und gewalttätigem Verhalten gegen einige unserer Spieler" und kündigte an, juristisch gegen die Täter vorzugehen. Die Personen seien demnach schon identifiziert, ein Club-Mitglied wurde vorläufig ausgeschlossen. Durch die Niederlage hat Real in der Primera División vier Punkte Rückstand auf Barcelona.