1. Sport
  2. Saar-Sport

BCB bleibt auch in Trittau im Tritt

BCB bleibt auch in Trittau im Tritt

Der 1. BC Bischmisheim hat gestern in der Badminton-Bundesliga auch sein drittes Saisonspiel gewonnen. Beim TSV Trittau siegte der siebenmalige deutsche Mannschaftsmeister mit 4:3. Bei den Bischmisheimern fehlten gleich vier Nationalspieler. Marc Zwiebler, Isabel Herttrich und Marvin Seidel spielten bei Turnieren in Japan und Korea.

Zwiebler verlor am Samstag in Tokio im Halbfinale der Japan Open mit 14:21 und 15:21 gegen den Weltranglisten-Ersten und Olympia-Zweiten Lee Chong Wei aus Malaysia. Für den 15. der Welt war es der größte Erfolg in diesem Jahr. Der 32-Jährige kann sich jetzt Hoffnungen machen, beim Jahres-Endturnier in Dubai dabei zu sein.

In Trittau siegten im Doppel Dieter Domke und Michael Fuchs mit 11:3, 11:9 und 11:3 gegen Milosz Bochat und Nikolaj Persson. Olga Konon und Samantha Barning schlugen Iris Tabeling und Kilasu Ostermeyer mit 13:11, 8:11, 12:10 und 11:9. Johannes Schöttler und Matthias Deininger verloren das zweite Herrendoppel in drei Sätzen, Domke bezwang aber Mikael Westerbäck in vier Sätzen. Auch Konon behielt gegen Ostermeyer in drei kurzen Sätzen die Oberhand, sodass die Niederlagen im Mixed von Barning und Fuchs gegen Tabeling und Persson und die Einzelniederlage von Deininger gegen Job Castillo zu verschmerzen waren.