1. Sport
  2. Saar-Sport

Bayern siegen ohne Probleme, Martínez am Knie verletzt

Bayern siegen ohne Probleme, Martínez am Knie verletzt

Bayern München hat seinen Siegeszug in der Bundesliga trotz "Maulwurf"-Affäre und Verletztenmisere unbeirrt fortgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola bezwang gestern ihren Lieblingsgegner 1899 Hoffenheim dank Doppeltorschütze Robert Lewandowski im 500. Spiel zuhause mit 2:0 (1:0).

Lewandowski brachte die diesmal wieder gewohnt dominanten Bayern in der 32. Minute in Führung. Mit seinem 19. Saisontor sorgte der Pole, der zuvor gute Chancen vergeben hatte, auch für die Entscheidung (64.).

Dabei hatte den FC Bayern vor dem Anpfiff die nächste Hiobsbotschaft ereilt. Mit Javi Martínez fällt der dritte Innenverteidiger wegen einer Knieverletzung aus. Es soll sich um das linke Knie des Spaniers handeln, in dem er im August 2014 einen Kreuzbandriss erlitten hatte. "Das tut natürlich weh, aber es gibt nichts, was uns besser macht", sagte Sportvorstand Matthias Sammer eine mögliche Neuverpflichtung heute. Details über die Verletzung wurden nicht bekannt, es sei aber "keine große Geschichte", betonte Sammer. Der Innenverteidiger selbst gab via Twitter bekannt, er werde "bald zurück" sein.