Bayern München nach 5:1 in Gladbach punktgleich mit Borussia Dortmund

Fußball-Bundesliga : Bayern und BVB nach Dortmunder Patzer nun gleichauf

Uli Hoeneß rieb sich zufrieden die Hände und verließ die Arena mit einem glücklichen Lächeln. „So, geh’ ma“, rief der Präsident von Bayern München nach dem eindrucksvollen 5:1 (2:1)-Erfolg bei Borussia Mönchengladbach.

Nachdem der deutsche Fußball-Rekordmeister jetzt punktgleich mit Tabellenführer Borussia Dortmund ist, will er sich auf dem Weg zum 29. Meistertitel nicht mehr aufhalten lassen. Glückwünsche zur Meisterschaft „nehmen wir aber noch nicht an“, versicherte Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge, weil „wir noch nicht Tabellenführer sind und es noch zehn Spieltage gibt“. Der Rekordmeister tue „gut daran, am nächsten Samstag gegen Wolfsburg nachzulegen“.

Mitte Dezember noch hatten die Bayern neun Punkte Rückstand auf den BVB gehabt, jetzt trennen sie gerade mal zwei Tore. Die Borussia hatte sich am Freitagabend eine 1:2-Niederlage beim FC Augsburg geleistet, Robert Lewandowski (47./90.+1, Foulelfmeter), Javi Martinez (2.), Thomas Müller (11.) und Serge Gnabry (75.) die Bayern tags drauf zum zweithöchsten Auswärtssieg in Gladbach geschossen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung