1. Sport
  2. Saar-Sport

Bayern droht Mailand - Bayer kann auf Madrid oder Barcelona treffen

Bayern droht Mailand - Bayer kann auf Madrid oder Barcelona treffen

München. Fußball-Bundesligist Bayern München kann bei der Auslosung des Achtelfinales der Champions League am 16. Dezember im Schweizer Nyon im schlimmsten Fall den AC Mailand erwischen. Bayer Leverkusen droht dagegen ein Hammerlos. Mögliche Gegner der Werkself, die am letzten Vorrunden-Spieltag durch das 1:1 beim KRC Genk den Gruppensieg verspielte, sind der FC Barcelona und Real Madrid

München. Fußball-Bundesligist Bayern München kann bei der Auslosung des Achtelfinales der Champions League am 16. Dezember im Schweizer Nyon im schlimmsten Fall den AC Mailand erwischen. Bayer Leverkusen droht dagegen ein Hammerlos. Mögliche Gegner der Werkself, die am letzten Vorrunden-Spieltag durch das 1:1 beim KRC Genk den Gruppensieg verspielte, sind der FC Barcelona und Real Madrid. Zudem kann es für Bayer als Zweiten der Gruppe E Duelle gegen den FC Arsenal, Inter Mailand und Benfica Lissabon geben. Das vermeintlich leichteste Los wäre die Überraschungsmannschaft Apoel Nikosia, die in der Gruppe G Erster wurde. Ausgeschlossen ist im Achtelfinale ein Aufeinandertreffen mit den Bayern, da Spiele gegen Clubs aus dem eigenen Land erst ab dem Viertelfinale möglich sind, und mit Gruppengegner FC Chelsea. Sicher ist auch, dass Bayer im Hinspiel (14./15. oder 21./22. Februar) Heimrecht haben wird.Für die Münchner können auf dem Weg zum Finale am 19. Mai 2012 im eigenen Stadion neben dem AC Mailand ZSKA Moskau, der FC Basel, Olympique Lyon, Zenit St. Petersburg und Olymique Marseille zum Stolperstein werden. Die Bayern haben als Sieger der Gruppe A im Rückspiel (6./7. oder 13./14. März) Heimrecht. sid