Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:14 Uhr

Amateurfußball
Basler hat zu wenig Zeit für den Trainerposten

Frankfurt.

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Mario Basler (48) ist nicht mehr Trainer beim Fünftligisten Rot-Weiß Frankfurt. Die Trennung bestätigte der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Strödter gestern: „Ohne jeden Vorwurf an Mario Basler muss man sagen, dass es bis zum heutigen Tag gar nichts gebracht hat.“ Basler hatte den Posten vor gut zwei Monaten übernommen. Laut Strödter ist fehlende Zeit der Hauptgrund für Baslers Abschied: „Er ist zu beschäftigt für ein Team, das im Abstiegskampf steckt.“