1. Sport
  2. Saar-Sport

Basketball: Patzer von Utah erfreut Nowitzki

Basketball: Patzer von Utah erfreut Nowitzki

Basketball: Patzer von Utah erfreut Nowitzki Denver. Die Utah Jazz haben in der Nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die zweite Niederlage in Serie kassiert und liegen sieben Spiele vor Ende der Hauptrunde nur noch einen Sieg vor den Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki. Bei den Denver Nuggets unterlagen die Jazz mit 104:114

Basketball: Patzer von Utah erfreut Nowitzki Denver. Die Utah Jazz haben in der Nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die zweite Niederlage in Serie kassiert und liegen sieben Spiele vor Ende der Hauptrunde nur noch einen Sieg vor den Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki. Bei den Denver Nuggets unterlagen die Jazz mit 104:114. Utah und Dallas kämpfen um Platz sieben in der Western Conference, weil sie in den Play-offs einem Duell mit den Los Angeles Lakers aus dem Weg gehen wollen. dpa Tennis: Serena Williams gewinnt Schwester-Duell Miami. Serena Williams hat das Duell mit ihrer Schwester Venus gewonnen und das Finale des Tennis-Turniers von Miami erreicht. Die 27-jährige Weltranglisten-Erste besiegte die 15 Monate ältere Venus Williams nach 1:56 Stunde mit 6:4, 3:6, 6:3. Serena Williams feierte im 20. Schwester-Duell ihren zehnten Erfolg. Durch den Halbfinal-Sieg verteidigte sie zugleich ihre Führung in der Weltrangliste. dpa Waibel neuer Cheftrainer der deutschen Ski-Herren Liebenberg. Die deutschen Ski-Herren gehen mit dem früheren Disziplintrainer Karlheinz Waibel als neuem Cheftrainer in den Olympia-Winter. Der 42-Jährige, der zuvor als Wissenschaftskoordinator den alpinen Rahmentrainingsplan erstellte, tritt ab sofort die Nachfolge von Christian Scholz an. Scholz konnte das Amt nach einem schweren Fahrradunfall im September 2008 nicht mehr ausüben. dpa Wasserspringen: Dieckow gewinnt EM-Bronze Turin. Katja Dieckow aus Halle an der Saale hat bei der Europameisterschaft der Wasserspringer die vierte Medaille für Deutschland geholt. 267,65 Punkte bedeuteten Bronze vom Ein-Meter-Brett. Europameisterin wurde mit 290,90 Punkten die Italienerin Tania Cagnotto vor ihrer Landsfrau Maria Marconi (280,20). dpa