1. Sport
  2. Saar-Sport

Basketball: Bremerhaven und Bamberg liegen auf Finalkurs

Basketball: Bremerhaven und Bamberg liegen auf Finalkurs

Bremerhaven. Die Eisbären Bremerhaven sorgen in den Play-offs der Basketball-Bundesliga für Furore. Drei Tage nach dem Last-Minute-Sieg im Viertelfinale gegen Europokalsieger BG Göttingen bezwangen die Norddeutschen gestern die Skyliners Frankfurt mit 75:58 (41:31) und gingen damit in der Halbfinal-Serie "best-of-five" mit 1:0 in Führung

Bremerhaven. Die Eisbären Bremerhaven sorgen in den Play-offs der Basketball-Bundesliga für Furore. Drei Tage nach dem Last-Minute-Sieg im Viertelfinale gegen Europokalsieger BG Göttingen bezwangen die Norddeutschen gestern die Skyliners Frankfurt mit 75:58 (41:31) und gingen damit in der Halbfinal-Serie "best-of-five" mit 1:0 in Führung. Bester Werfer bei den wie entfesselt spielenden Eisbären waren Andrew Drevo und Jeff Gibbs mit je 19 Punkten. Bei den enttäuschenden Skyliners, die Alba Berlin im Viertelfinale ausschalteten, kam Jimmy McKinney auf 18 Zähler. Das zweite Spiel findet am Donnerstag (18 Uhr/Sport 1) in Frankfurt statt. In der zweiten Halbfinal-Serie führen die Brose Baskets Bamberg nach dem 86:77 (50:38)-Heimsieg gegen Braunschweig gestern Nachmittag mit 1:0. dpa