Barrierefreie Haltestellen für Wustweiler

Ortsrat in Wustweiler : Barrierefreie Haltestellen für Wustweiler

In einer Ortsratssitzung haben die Ratsmitglieder den Weg frei gemacht: In Wustweiler und Hosterhof sollen insgesamt drei barrierefreie Bushaltestellen entstehen.

Der Ortsrat in Wustweiler befasste sich in seiner Sitzung über die Reihenfolge des Ausbaus der behindertengerechten Bushaltestellen in Wustweiler und Hosterhof. Ergänzt wurde die einstimmige Beschlussfassung mit dem Zusatz, dass ein beiderseitiger Ausbau an den Haltestellen in der Lebacher Straße in Höhe der Kelter und an den Haltestellen beim Autohaus Lanfranco gemacht werden soll. Als Nummer drei für den Ausbau favorisierten die Ortsratsmitglieder die Haltestelle „Hosterhof.“

Besprochen wurde in der Sitzung auch die Organisation und Durchführung des Seniorentages, der am Samstag, 16. November, ab 15 Uhr in der Seelbachhalle stattfindet.Der Ortsvorsteher Knut Kirsch informierte, dass die Vereine wieder bereit wären, den Ortsrat tatkräftig zu unterstützen.

Die Ortsratsmitglieder signalisierten auch Einigkeit bei einem Beschluss über die finanzielle Unterstützung bei Orgelkonzerten in der Katholischen Kirche. „Die Kirche verfügt über eine gute Akustik und besitzt eine sehr gute Orgel. Es haben dort schon viele Orgelkonzerte stattgefunden, die alle über Spenden finanziert wurden“, erklärte Kirsch. Roland Schwarz organisierte in der Vergangenheit diese Konzerte und plant ein Konzert im Frühjahr 2020 mit Orgel und Bläsergruppierung. Die Mitglieder des Ortsrates unterstützen das Vorhaben. Weiter stellen sie eine Anfrage an den Gemeinderat, verbunden mit der Bitte für finanzielle Hilfen, um das besondere Konzert durchführen zu können. Der Ortsvorsteher teilte mit, dass am Samstag, 2. November, in der Partnergemeinde Woustviller ein Bouleturnier stattfindet, an dem auch die Ortsratsmitglieder teilnehmen werden.