Bahnrad-WM: Silber für Levy, Vogel im Sprint im Halbfinale

Minsk. Maximilian Levy hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Minsk die Silbermedaille im Keirin gewonnen. Den Titel sicherte sich am Freitagabend Sprint-Olympiasieger Jason Kenny aus Großbritannien, Platz drei belegte Matthijs Buchli aus den Niederlanden. Am Donnerstag hatte der Cottbuser Levy mit René Enders (Erfurt) und Stefan Bötticher (Chemnitz) Gold im Teamsprint geholt

Minsk. Maximilian Levy hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Minsk die Silbermedaille im Keirin gewonnen. Den Titel sicherte sich am Freitagabend Sprint-Olympiasieger Jason Kenny aus Großbritannien, Platz drei belegte Matthijs Buchli aus den Niederlanden. Am Donnerstag hatte der Cottbuser Levy mit René Enders (Erfurt) und Stefan Bötticher (Chemnitz) Gold im Teamsprint geholt.Die frisch gebackene Teamsprint-Weltmeisterin Kristina Vogel hat derweil das Halbfinale im Sprint-Wettbewerb erreicht. Die 22-Jährige aus Erfurt schaltete am Freitag im Viertelfinale die Chinesin Jinjie Gong in zwei Läufen sicher aus. Gegnerin im Halbfinale ist die 500-Meter-Weltmeisterin Wai Sze Lee aus Hongkong. Miriam Welte aus Otterbach, die mit Vogel die Goldmedaille im Teamsprint gewonnen hatte, schied im Hoffnungslauf aus. Die Entscheidung um die Medaillen fällt an diesem Samstag. dpa