1. Sport
  2. Saar-Sport

Badminton-WM: Schöttler und Hopp sind ausgeschieden

Badminton-WM: Schöttler und Hopp sind ausgeschieden

Saarbrücken/Paris. Es hat nicht sollen sein: Kristof Hopp (Foto: SZ) und Johannes Schöttler von Badminton-Bundesligist 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim sind bei der Weltmeisterschaft in Paris in der zweiten Runde ausgeschieden. Hopp/Schöttler unterlagen dem indonesischen Duo Yonatan Suryatama Dasuki/Rian Sukmawan knapp in drei Sätzen mit 14:21, 23:21, 18:21

Saarbrücken/Paris. Es hat nicht sollen sein: Kristof Hopp (Foto: SZ) und Johannes Schöttler von Badminton-Bundesligist 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim sind bei der Weltmeisterschaft in Paris in der zweiten Runde ausgeschieden. Hopp/Schöttler unterlagen dem indonesischen Duo Yonatan Suryatama Dasuki/Rian Sukmawan knapp in drei Sätzen mit 14:21, 23:21, 18:21. Damit verpassten die Deutschen bei Hopps letztem großen internationalen Turnier eine Überraschung wie in Runde eins, als sie das malaysische Weltklasse-Doppel Choong Tan-Fook/Lee Wan-Wah besiegt hatten.Damit sind nur noch zwei Deutsche vertreten - die beiden deutschen Einzelmeister Marc Zwiebler (BC Beuel), der gestern den Spanier Pablo Abian besiegte, und Juliane Schenk (EBT Berlin). mwe