Badminton-Nationalspieler Seidel bei SaarLorLux Open im Mixed weiter

SaarLorLux Badminton Open : Lockerer Aufgalopp für Seidel

Badminton-Nationalspieler bei SaarLorLux Open im Mixed weiter. Marín sagt ab.

Der erste Tag der SaarLorLux Badminton Open in der Saarbrücker Saarlandhalle begann am Dienstag mit einer unliebsamen Überraschung. Weltstar Carolina Marín aus Spanien, dreifache Weltmeisterin im Dameneinzel und Olympiasiegerin von Rio 2016, sagte ihren Start beim mit 75 000 US-Dollar dotierten Turnier ab. Offiziell aus Verletzungsgründen. Noch am Sonntag hatte die 26-Jährige bei den French Open in Paris im Finale gestanden. Da auch die ehemalige Weltranglisten-Erste Saina Nehwal zurückzog, ist die Dameneinzel-Konkurrenz offen wie nie. Turnierdirektor Frank Liedke ärgerte sic h über die kurzfristigen Absagen und sagte: „Es wird Zeit, dass der Badminton-Weltverband für solche Absagen die Strafen erhöht – und zwar deutlich.“

Gespielt wurde natürlich trotzdem – und im Blickpunkt des Interesses stand Lokalmatador Marvin Seidel vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim. Der 23-Jährige hatte mit seiner Mixedpartnerin Linda Efler in der ersten Runde keinerlei Probleme mit den Engländern Gregory Mairs/Victoria Williams – das deutsche Duo setzte sich mit 21:12, 21:3 locker durch. Vereinskollegin Isabel Herttrich und ihr Partner Mark Lamsfuß hatten ein Freilos.

An diesem Mittwoch um 11 Uhr beginnen die Erstrundenspiele im Damendoppel und Herrendoppel, um 14:20 Uhr stehen die Spiele im Damen- und Herreneinzel an.

Mehr von Saarbrücker Zeitung