1. Sport
  2. Saar-Sport

Badminton: Konon feiert ihre Rückkehr gegen Lüdinghausen

Badminton: Konon feiert ihre Rückkehr gegen Lüdinghausen

Saarbrücken. Sie wurde schmerzlich vermisst, doch am Samstag kehrt sie endlich zurück: Badminton-Nationalspielerin Olga Konon feiert nach ihrer schweren Knieverletzung morgen im Spiel des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim gegen Union Lüdinghausen ihre Rückkehr auf das Badminton-Feld. "Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder zu spielen

Saarbrücken. Sie wurde schmerzlich vermisst, doch am Samstag kehrt sie endlich zurück: Badminton-Nationalspielerin Olga Konon feiert nach ihrer schweren Knieverletzung morgen im Spiel des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim gegen Union Lüdinghausen ihre Rückkehr auf das Badminton-Feld.

"Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder zu spielen. Die Vorfreude ist riesengroß", sagt die 22-Jährige, die in den vergangenen Jahren für den BCB viele entscheidende Punkte sammelte. In welchen Disziplinen Konon ab 14 Uhr in der Joachim-Deckarm-Halle gegen den aktuellen Tabellenführer aufschlagen wird, steht laut Team-Manager Thomas Tesche noch nicht fest. "Sicher ist aber, dass sie spielen wird", sagt Tesche, der seine Mannschaft damit erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung antreten lassen kann.

Mit einem Erfolg kann sich der BCB die Tabellenführung von Lüdinghausen wieder zurückerobern. Am Sonntag muss Bischmisheim dann auswärts beim BV Mülheim ran, der zurzeit auf Platz drei liegt. "Unser Ziel sind vier Punkte. Das wird schwer, doch ich traue das unserer Mannschaft zu", sagt Tesche. mwe/red

Foto: wieck