1. Sport
  2. Saar-Sport

Badminton: Bischmisheim unterliegt Berlin im Finale erneut

Badminton: Bischmisheim unterliegt Berlin im Finale erneut

Der 1. BC Bischmisheim hat das Finale um die deutsche Meisterschaft gegen Titelverteidiger SG EBT Berlin mit 1:4 verloren.

Vor etwa 1000 Zuschauern im Sportpalast Berlin-Hohenschönhausen verlor der BCB in der Neuauflage des Vorjahresfinals nicht nur das Damen-, sondern auch das Herrendoppel. Johannes Schöttler und Michael Fuchs unterlagen Robert Blair und Jacco Arends überraschend mit 17:21 und 11:21. Olga Konon und Emma Wengberg gaben ihr Doppel gegen Juliane Schenk und Lotte Jonathans ab (17:21, 21:18, 17:21). Dass Berlins Kestutis Navickas das erste Herreneinzel verletzungsbedingt schenkte, änderte nichts an der Niederlage. Denn auch Wengberg war angeschlagen, so dass Konon ins Mixed rückte. Das wurde aber nicht mehr gespielt. Nachdem Lisa Heidenreich gegen Schenk und Marcel Reuter gegen Kenneth Jonassen verloren, führte Berlin uneinholbar mit 4:1 - und feierte den dritten Titel in Serie.