1. Sport
  2. Saar-Sport

Bad Neuenahr verliert Nationalspielerinnen

Bad Neuenahr verliert Nationalspielerinnen

Neues Stadion für Wolfsburger Frauen Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg bekommt zur Saison 2014/2015 ein neues eigenes Stadion. Die 5200 Zuschauer fassende Arena ist Herzstück weiterer Baumaßnahmen inklusive zusätzlicher Trainingsplätze und eines Fitness- und Rehazentrums, das neben der VW-Arena in Wolfsburg entstehen soll.

Spatenstich für die Bauvorhaben mit einem Investitionsbudget in Höhe von 26,8 Millionen Euro ist heute. Das teilten Vertreter der Stadt, des Triple-Siegers und der Volkswagen AG gestern bei der Präsentation der Pläne mit.

Bad Neuenahr verliert Nationalspielerinnen

Fußball-Nationaltorhüterin Almuth Schult wechselt zum Triple-Gewinner VfL Wolfsburg und erhält einen Vertrag bis 2015. Die 22-Jährige kommt ablösefrei vom Bundesliga-Konkurrenten SC Bad Neuenahr, der am Montag einen Insolvenzantrag gestellt hatte. Es wird erwartet, dass auch Bad Neuenahrs A-Nationalspielerin Leonie Maier den Verein verlässt. Ihren Abschied angekündigt hat bereits A-Nationalspielerin Celia Okoyino da Mbabi. Wohin die Topstürmerin geht, ist noch offen. Trainer Colin Bell steht in Verhandlungen mit dem 1. FFC Frankfurt.

Hansa-Fans attackieren eigene Spieler

Anhänger des Fußball-Drittligisten Hansa Rostock haben in Sachen Fan-Gewalt für einen neuen Tiefpunkt gesorgt. Rund 50 Chaoten stürmten bei der peinlichen Niederlage im Landespokalfinale gegen die TSG Neustrelitz nach dem Treffer zum 0:3-Endstand in der 77. Minute den Platz und attackierten die Hansa-Profis. So wurden Michael Blum und Matthias Holst leicht geschubst. Die Spieler reagierten schockiert. "Das ist der Tiefpunkt", sagte Stürmer Johan Plat.

Schuster bleibt Trainer bei Darmstadt 98

Dirk Schuster bleibt auch nach dem Drittliga-Abstieg Trainer des SV Darmstadt 98. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. "Seine gute Punktebilanz in der Rückrunde und der Hessenpokal-Sieg sprechen für die gute Arbeit, die er mit viel Herzblut und Leidenschaft leistet", sagte Präsident Rüdiger Fritsch. Schuster übernahm die "Lilien" im Dezember als Tabellenletzter und hätte sie mit 22 Punkten in 17 Spielen beinahe noch zum Klassenverbleib geführt.

A-Jugend der SVE gewinnt Saarlandpokal

Die A-Jugend der SV Elversberg hat gestern den Fußball-Saarlandpokal gewonnen. Vor der stattlichen Kulisse von 700 Zuschauern siegte Elversberg in Schmelz gegen die JFG Schaumberg-Prims mit 3:1 (0:1). Den Rückstand durch Lars Pesch (37. Minute) drehten Jan Umlauf (57.), Kevin Saks (66.) und Lucas Schneider (78.). Das Pokal-Finale der D-Jugend hatte am vergangenen Dienstagabend der FSV Saarwellingen mit 6:1 gegen den SV Losheim für sich entschieden.