Turnen: Auszeichnung für Turn-Weltmeisterin Pauline Schäfer

Turnen : Auszeichnung für Turn-Weltmeisterin Pauline Schäfer

Schwebebalken-Weltmeisterin Pauline Schäfer ist von den deutschen Spitzensportathleten zur Sportlerin des Monats Oktober gewählt worden. Die 20-jährige Saarländerin setzte sich bei der Abstimmung mit 53,3 Prozent deutlich vor dem Deutschland-Achter (27,5 Prozent) sowie Windsurf-Weltmeister Philip Köster (19,2) durch. Bei den Welttitelkämpfen in Montréal hatte die Bierbacherin, die in Chemnitz lebt, als erste Deutsche seit 1970 WM-Gold am Balken gewonnen. Zugleich war es der erste WM-Titel für eine deutsche Turnerin seit 30 Jahren.

Bereits am vergangenen Wochenende war Schäfer, die in der Bundesliga für die TG Karlsruhe-Söllingen an die Geräte geht, beim Turntag des Deutschen Turner-Bundes in Bruchsal mit der Carl-Schuhmann-Medaille ausgezeichnet worden. Diese Ehrung erinnert an den ersten deutschen Olympiasieger von 1896.

Dort verriet die Bundeswehrsoldatin, dass sie wieder die Schulbank drücken wird: „Ich hole mein Abitur nach, damit es auch nach dem Sport weitergeht. Aufgrund vieler Wettkämpfe hatte ich das auf Eis gelegt.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung